Veranstaltungen und Pressemeldungen aus dem Jahr 2017

Professor Wolfgang Huber sprach zur „Ethik des guten Dialogs“ auf dem COLLEGIUM Themenabend

Rund 300 Teilnehmer nahmen das Leitmotiv „Dialog reformiert“ des diesjährigen Themenabends auf und kamen zum Wiedersehen und Gedankenaustausch in die Kunsthalle Osnabrück. Auch die beeindruckende Ausstellung des Künstlers Felice Varini im Kirchenschiff und auf dem Marktplatz bot das Zwiegespräch künstlerischer Botschaften, was Frau Dr. Draganovic als Kuratorin und Leiterin der Kunsthalle den Zuhörern erläuterte.

"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017
"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017
"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017

Einstimmung in den Themenabend durch das „Lied ohne Worte“ von Mendelssohn-Bartholdy boten Matthias Kreissig am Flügel, Thiemo Niggemann am Violoncello – zusammen mit Lorenz Schönle am Saxophon spielten die drei Studenten der Osnabrücker Hochschule für Musik ambitioniert und später auch zeitgenössisch auf.

"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017
"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017
"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017

Den Höhepunkt des Abends bildeten die Ausführungen von Professor Wolfgang Huber, bis 2009 EKD-Ratsvorsitzender und einer der profiliertesten Theologen Deutschlands. Er machte deutlich, wie wichtig die persönliche Verantwortung für eine menschliche und gute, weil gemeinsame Ziele anstrebende Kommunikation ist. Und forderte dazu auf, sich der eigenen Rolle zu stellen und auf Augenhöhe und mit Respekt auf andere zuzugehen. Auch im anschließenden geselligen Teil des Themenabends war er im intensiven Dialog mit den Gästen und stellte dabei seine Ernsthaftigkeit und Menschenzugewandtheit unter Beweis.

"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017
"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017
"Ethik des guten Dialogs" - COLLEGIUM Themenabend 2017

Weitere Impressionen des Themenabends und eine Zusammenfassung der Rede von Prof. Huber finden sich im Kundenbereich.

COLLEGIUM Mittag am Wall 2017

Zahlreiche Gäste begrüßte das COLLEGIUM Team in unserer Bremer Geschäftsstelle wieder zum „Mittag am Wall“. Für den fachlichen Part, einen Impulsvortrag zum Thema „Kapitalmarktperspektiven 2017“, konnte in diesem Jahr Herr Dr. Alexander Krüger vom Bankhaus Lampe KG gewonnen werden.

COLLEGIUM Mittag am Wall 2017, in Bremen
COLLEGIUM Mittag am Wall 2017, in Bremen
COLLEGIUM Mittag am Wall 2017, in Bremen

Dr. Krüger ließ einer kurzen Rückschau auf die politischen Ereignisse des Jahres 2016 einen Ausblick mit möglichen Szenarien für die bevorstehenden Präsidentschafts- bzw. Parlamentswahlen in unseren Nachbarländern Frankreich und Holland folgen. Der promovierte Chef-Volkswirt bot fein justiert, sehr sachlich und mit aktuellen Daten gespickt einen gesamtwirtschaftlichen Überblick über eine mögliche Reflationierung, weitere unterschiedliche Handlungsoptionen der amerikanischen und europäischen Notenbanken, hieraus resultierenden Wechselkursveränderungen und eventuell deutlich steigenden Staatsanleiherenditen. Eine kurzweilige Fragerunde zu unterschiedlichen Themen rundete die Mittagsstunde ab.

COLLEGIUM Mittag am Wall 2017, in Bremen
COLLEGIUM Mittag am Wall 2017, in Bremen
COLLEGIUM Mittag am Wall 2017, in Bremen

Da Herr Dr. Krüger sein Honorar für einen gemeinnützigen Zweck zur Verfügung stellte, konnte sich Herr Kuhlmann, der kaufmännische Direktor der Stadtbibliothek Bremen, über eine Spende für ein Förderprojekt, das von der COLLEGIUM Förderstiftung unterstützt wird, freuen. Die Mitarbeiter des „Medio“ verantworteten ein frühlingshaftes Ambiente in unseren Büroräumen und versorgten die Gäste beim geselligen Gedankenaustausch mit einem abwechslungsreichen Imbiss.

Weitere Impressionen des "Mittag am Wall" finden sich im Kundenbereich.

Veranstaltungen und Pressemeldungen aus dem Jahr 2016

„Einfach machen“: COLLEGIUM Themenabend am 22. November 2016

Die Kundinnen und Kunden der COLLEGIUM waren der Einladung zum Themenabend 2016 zahlreich gefolgt und erlebten einen bestens aufgelegten Hauptreferenten: Der Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher beeindruckte mit klaren Botschaften dazu, wie wir uns die Komplexität des Lebens zu Nutze machen können. Mit lebensnahen Beispielen und live gezeichneten Karikaturen machte Küstenmacher seine humanistische und letztlich differenzierte Haltung deutlich. Sein Vortrag „Weiter mit leichtem Gepäck – einfacher und glücklicher leben“ nahm alle mit; dies zeigte auch die lebhafte Diskussion des international gefragten Redners mit den Zuhörern.

"Einfach machen" - COLLEGIUM Themenabend 2016
"Einfach machen" - COLLEGIUM Themenabend 2016
"Einfach machen" - COLLEGIUM Themenabend 2016

Ebenfalls live konnten die Teilnehmer die Licht-Performance des Künstlers Jan Tichy im Kirchenschiff verfolgen – die Leiterin der Kunsthalle Osnabrück, Frau Dr. Julia Draganović, flocht diese Performance in ihre Vorstellung der aktuellen Ausstellung und deren kurativen Konzepts ein.

"Einfach machen" - COLLEGIUM Themenabend 2016
"Einfach machen" - COLLEGIUM Themenabend 2016
"Einfach machen" - COLLEGIUM Themenabend 2016

Eingestimmt durch die Komposition „Fragile“ des britischen Musikers Sting, bot der Themenabend auch durch seinen musikalischen Rahmen Besonderes: Harfen-Virtuosin Nicole Müller hatte eigens für den Themenabend Jazz-Variationen unterschiedlicher Musikrichtungen arrangiert und präsentierte diese gemeinsam mit Marco Liechti (Percussion) und Stefan Zwick am Kontrabass. Angeregte Gespräche in der ansprechenden Atmosphäre der Kunsthalle prägten den geselligen Teil des Themenabends.

Weitere Impressionen des Themenabends finden sich im Kundenbereich.

COLLEGIUM-Mittag am Wall: Wieder gute Resonanz

Das COLLEGIUM-Team in Bremen begrüßte am 26. April 2016 zahlreiche Kunden und Interessenten in den Geschäftsräumen am Wall. COLLEGIUM hatte Folker Hellmeyer als Referenten gewonnen – der Chefanalyst der Bremer Landesbank beeindruckte mit seinen fundierten und spannenden Analysen. Unter dem Titel „Geopolitik – Herausforderung für die Weltwirtschaft“ gab Hellmeyer einen ebenso anschaulichen wie professionellen geopolitischen Überblick: Seine Erfahrungen aus Gesprächen mit internationalen Entscheidungsträgern würzten seine „Tour d´Horizon“ durch die Kapitalmärkte. Aus seiner Sicht überwiegen die Chancen die Risiken: Er sieht „Hidden Champions“ gerade in Deutschland und mittelfristig solide Potenziale auf den Weltmärkten. Folker Hellmeyer stellte sich im anschließenden geselligen Teil den vielen Fragen der Teilnehmer und der Diskussion bei einem Mittagsimbiss, den das Team des Restaurants „Medio“ gestaltet hatte.

COLLEGIUM-Mittag am Wall, in Bremen
COLLEGIUM-Mittag am Wall, in Bremen
COLLEGIUM-Mittag am Wall, in Bremen

Veranstaltungen und Pressemeldungen aus dem Jahr 2015

„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015

Reger Zuspruch von Kunden und Gästen füllte das stimmungsvoll beleuchtete Kirchenschiff der Kunsthalle Osnabrück – wiederum Veranstaltungsort des alljährlichen Themenabends der COLLEGIUM. Mit Professor Dr. Julian Nida-Rümelin war einer der renommiertesten deutschen Philosophen gekommen, um über die „Perspektiven der Zivilgesellschaft“ zu referieren. Das Auditorium stimmte sich mit eigens für diesen Anlass zusammengestellten Musikstücken der Künstler an Harfe und Geige, Nicole Müller und Silviu Agachi, auf den Abend ein.

„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015
„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015
„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015

„Wo denkst Du hin“ – so lautet der Titel der laufenden Ausstellung der Künstlergruppe IRWIN, die den künstlerischen Rahmen der Veranstaltung bildete. Entsprechend stellte Frau Dr. Julia Draganović, als Leiterin der Kunsthalle, den Gästen das Konzept der Exponate dar, zu denen auch ein veritables Passamt gehört, an dem man die Staatsangehörigkeit eines virtuellen „Staates der Gedanken“ erwerben konnte.

„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015
„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015
„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015

Der Wissenschaftler Nida-Rümelin wusste als philosophischer Vordenker und ehemaliger Kulturstaatsminister anschaulich die Brücke zwischen Individualismus und Kooperation zu schlagen und verdeutlichte, dass die Zivilgesellschaft nur dann vorankommt, wenn ihre Mitglieder ein Stück weit auf die Optimierung ihrer Einzelnutzen verzichten und sich von Akzeptanz und Verständigung leiten lassen. Seine profunden Ausführungen fanden ebenso regen Anklang wie seine sehr ernsthaften und gründlichen Antworten auf Fragen aus dem Publikum.

„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015
„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015
„Gemeinsam mehr bewegen“: COLLEGIUM Themenabend am 6. Oktober 2015

Gute Gespräche und angeregter Gedankenaustausch im anschließenden informellen Teil des Abends waren von kommunikativer und lockerer Atmosphäre ebenso geprägt wie von der Überlegung, dass kooperatives und faires Verhalten viel Ermutigendes für die komplexen Herausforderungen dieser Tage bereithält.

Weitere Impressionen des Themenabends finden sich im Kundenbereich.

Wieder gut besucht: Der COLLEGIUM-Mittag am Wall

Lebhaften Zuspruch verzeichnete das COLLEGIUM-Team in Bremen auf seine Einladung zum „Mittag am Wall“ – zahlreiche Kunden und Interessenten waren in die Geschäftsräume der COLLEGIUM gekommen, um sich mit einem Impulsvortrag eines renommierten Referenten auf Gedankenaustausch und gute Gespräche einzustimmen.

COLLEGIUM-Mittag am Wall in Bremen
COLLEGIUM-Mittag am Wall in Bremen
COLLEGIUM-Mittag am Wall in Bremen

Mit vielen Praxisbeispielen aus seiner Tätigkeit als Chefvolkswirt des Bankhauses M.M.Warburg & CO gab Herr Carsten Klude den Zuhörern einen profunden Einblick in die Lage der Finanz- und Kapitalmärkte. Unter dem Titel „Die große Nullnummer: Warum die Zinsen niedrig sind und bleiben werden“ bezog er Stellung und illustrierte die aus seiner Sicht fundamental vorhandenen weiteren Potentiale der Weltwirtschaft und damit der Aktienmärkte. Klude stellte sich im anschließenden geselligen Teil den vielen Fragen der Teilnehmer und der Diskussion bei einem Mittagsimbiss, den das Team des Restaurants „Medio“ gestaltet hatte. Weitere Impressionen des "Mittag am Wall" finden sich im Kundenbereich.

COLLEGIUM-Spende an ÄRZTE OHNE GRENZEN

Auch in diesem Jahr unterstützt COLLEGIUM die Arbeit von ÄRZTE OHNE GRENZEN mit einer Weihnachtsspende über 5.000 Euro – damit kann diese internationale Hilfsorganisation Flüchtlingen und anderen Menschen in Not helfen.

COLLEGIUM-Spende an ÄRZTE OHNE GRENZEN

Veranstaltungen und Pressemeldungen aus dem Jahr 2014

COLLEGIUM Themenabend am 22. Oktober 2014 in der Kunsthalle Osnabrück

Rund 200 Kunden und Gäste hatten die Einladung des COLLEGIUM-Teams angenommen und waren in die frisch renovierte Kunsthalle Osnabrück gekommen, um beim Themenabend den Gedankenaustausch zu pflegen. Gesine Schwan, renommierte Politologin und engagierte Verfechterin des gesellschaftlichen Ausgleichs, war die Hauptreferentin des Abends und trug mit ihren Ausführungen zum Leitmotiv „Verständigungsbereitschaft als gesellschaftliche Qualität“ wirkungsvoll bei.

COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück

Im Rahmen des einführenden Themas „Die Kunst des Dialogs“ stellte Frau Dr. Julia Draganović den Gästen das Konzept der „neuen Kunsthalle“ vor und verknüpfte dies nicht nur mit den Aussagen der laufenden Ausstellung, sondern auch mit dem Dialog, den die Kunst uns insgesamt und „grenzüberschreitend“ anbietet.

COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück

Frau Professor Schwan griff das Bild des Dialogs auf und faszinierte die Zuhörer mit einem ebenso nachdenklichen wie pointierten Plädoyer für eine aktivere „Rolle Europas in einer streitenden Welt“ – so der Titel Ihres Vortrags. Auch in der anschließenden Diskussion mit dem Publikum machte sie deutlich, wie dies praktisch möglich ist.

COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend mit Gesine Schwan2014 in der Kunsthalle Osnabrück

Den musikalischen Rahmen des Abends bildete das kreative Spiel zweier Harfenistinnen, die mit ausgewählten Stücken die Zuhörer verzauberten und den Dialog mit der Akustik des Kirchenschiffs suchten. Der sich anschließende gesellige Teil des Abends stand im Zeichen kulinarischer Genüsse und anregender Gespräche, bei denen sich Gesine Schwan zahlreichen Fragen der Gäste stellte.

COLLEGIUM-Mittag am 4. März 2014 in Bremen

Am 4. März konnte Cord Nerker als Leiter der Geschäftsstelle Bremen zahlreiche Kunden und Interessenten zum „COLLEGIUM-Mittag Am Wall“ begrüßen. Das Konzept, persönlichen Gedankenaustausch vor Ort durch den Impulsvortrag eines renommierten Experten anzuregen, fand guten Anklang. Maßgeblichen Anteil hieran hatte Dr. Holger Schmieding, Chefvolkswirt der Berenberg Bank in London, der in seinem Vortrag „Sind die großen Krisen vorbei? Ausblick auf Wirtschaft und Finanzmärkte“ die aktuellen Geschehnisse in den langfristigen Rahmen einordnete.

COLLEGIUM-Mittag am 4. März 2014 in Bremen
COLLEGIUM-Mittag am 4. März 2014 in Bremen
COLLEGIUM-Mittag am 4. März 2014 in Bremen

Anschaulich und prägnant schilderte Dr. Schmieding die Entwicklungsperspektiven der Welt- und Finanzmärkte und formulierte einen insgesamt positiven Ausblick. In der nachfolgenden Diskussionsrunde ging er auf zahlreiche Fragen der Teilnehmer ein und brachte seine Meinung zum Ausdruck, dass in den letzten 25 Jahren so viele Menschen Zugang zu Bildung und Entwicklung gefunden hätten wie noch nie in der Weltgeschichte. Dies sei eine herausfordernde, aber letztlich positive Grundlage für die Zukunft. Gute Gespräche der Teilnehmer mit dem Referenten und dem Team der Geschäftsstelle bei einem Imbiss in geselliger Runde bildeten einen angenehmen Ausklang dieses „Mittags Am Wall“.

COLLEGIUM-Spende an ÄRZTE OHNE GRENZEN

COLLEGIUM-Spende an ÄRZTE OHNE GRENZEN

COLLEGIUM unterstützt die Arbeit von ÄRZTE OHNE GRENZEN mit einer Weihnachtsspende über 5.000 Euro – damit kann diese internationale Hilfsorganisation zum Beispiel ein Notfall-Kit für die Erstversorgung von 1.000 Katastrophen­opfern mit Medikamenten und medizinischem Zubehör finanzieren.
Wir bleiben mit ÄRZTE OHNE GRENZEN im Gespräch.

Veranstaltungen und Pressemeldungen aus dem Jahr 2013

COLLEGIUM Themenabend am 5. September 2013 in der Kunsthalle Osnabrück

„Kultur unternehmen“ lautete das Leitmotiv des Themenabends am 5. September in der Kunsthalle Osnabrück, in die das Team der COLLEGIUM wieder rund 200 Kunden und Gäste eingeladen hatte. Mit Spannung erwartet wurde der Vortrag des Hauptredners: Roger Willemsen, prominenter Buchautor und vielseitiger Kulturschaffender, hatte seinen Besuch zugesagt.

COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück

Begrüßt wurden die Zuhörer auch durch die neue Hausherrin: Frau Dr. Julia Draganovic, die Leiterin der Kunsthalle Osnabrück, stellte sich vor und gab einen Ausblick auf ihre Arbeit im Spannungsfeld eines einführenden Vortrags zu „Kunst und Compliance“.

COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück

Hier anknüpfende Ausführungen zum Feld der Unternehmenskultur griff Roger Willemsen in einem die Zuhörer faszinierenden Vortrag „Die Bedeutung der Kultur“ auf: Für die Fülle seiner Gedanken, Assoziationen, Anekdoten und philosophischen Bezüge bot er die gedankliche Klammer an, bei sich selbst das Gespür für Kulturtatbestände in der Welt und in unserer Lebensspanne zu entdecken und zu stärken…

Sowohl im Plenum als auch im nachfolgenden geselligen Teil des Abends bot sich Gelegenheit für Fragen der Teilnehmer an Roger Willemsen und für intensiven Gedankenaustausch im Rahmen der schönen Atmosphäre in der Dominikanerkirche.

COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück
COLLEGIUM Themenabend, 2013 in der Kunsthalle Osnabrück

IHK-Magazin "Wirtschaft in Bremen" stellt Cord Nerker vor

Artikel IHK-Magazin Wirtschaft in Bremen stellt Cord Nerker, als Leiter COLLEGIUM Vermögensverwaltungs AG Bremen, vor

"Cord Nerker leitet seit Jahresanfang die neue Geschäftsstelle der COLLEGIUM Vermögensverwaltungs AG in Bremen, einem bankenunabhängigen Finanzdienstleistungsinstitut mit dem regionalen Schwerpunkt Nordwestdeutschland.

Der gebürtige Bremer verfügt über langjährige Erfahrung als Vermögensbetreuer in der Beratung von Stiftungen, mittelständischen Unternehmen und vermögenden Privatleuten. Zuletzt war Nerker sechs Jahre lang in verantwortlicher Position bei der Credit Suisse AG in Bremen tätig."

Quelle: IHK-Magazin "Wirtschaft in Bremen" 1-2013