Veranstaltungen und Pressemeldungen aus dem Jahr 2018

Christine Westermann prägte mit ihrer „Lesung im Dialog“ einen besonderen COLLEGIUM Themenabend

„Lesenswert“ war als Motto des Abends aufgerufen – und über 300 Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, die beliebte Autorin und Journalistin Christine Westermann bei COLLEGIUM zu treffen. Ihre Ausführungen zur Rolle des Lesens und von Büchern trafen auf sehr positive Resonanz.

COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann
COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann
COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann

Den Schwerpunkt des Abends bildete das künstlerische Format einer Lesung von Frau Westermann aus ihren aktuellen Büchern mit ihrer ebenso anschaulichen wie humorvollen Reflexion von Lebenserfahrungen.

COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann
COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann
COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann

Die musikalischen Beiträge gestalteten Harfenistin Nicole Müller und Querflötistin Barbara Toppel, die zu einer modernen Lesart der „Bourée“ und zu Filmmusik aufspielten. Christel Schulte als Kuratorin der Kunsthalle referierte zu den Möglichkeiten der Aufnahme von Kunst. Und Frau Westermann ließ es sich nicht nehmen, den zahlreichen Lesern unter den Teilnehmern drei aktuelle Buchempfehlungen vorzustellen. Dies und viele Fragen der Zuhörer sorgten beim geselligen Ausklang des Abends für interessante Gespräche und guten Gedankenaustausch.

COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann
COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann
COLLEGIUM Themenabend 2018 mit Christine Westermann

Weitere Impressionen des Themenabends und die Buchempfehlungen von Christine Westermann finden sich im Kundenbereich

COLLEGIUM Mittag am Wall 2018

Bereits zum fünften Mal wurde der traditionelle COLLEGIUM-Mittag am Wall in den stilvoll dekorierten Büroräumen unserer Geschäftsstelle ausgerichtet.

Unser Bremer Veranstaltungsformat, persönlicher Gedankenaustausch in ausgewählter Runde vor Ort, angeregt durch einen Impulsvortrag eines angesehenen Experten, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Unsere Gäste konnten wieder einen kurzweiligen Mittag bei uns verbringen.

Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege bei Flossbach von Storch, hatte seinen Vortrag unter das Thema „Gefangene der Nullzinswelt“ gestellt.

COLLEGIUM Mittag am Wall 2018, in Bremen
COLLEGIUM Mittag am Wall 2018, in Bremen
COLLEGIUM Mittag am Wall 2018, in Bremen

Vorndran verglich die verschiedenen Volkswirtschaften der Welt und zeigte den Zuhörern auf, dass eine über Jahrzehnte andauernde Niedrigzinspolitik, wie sie zum Beispiel von der japanischen Notenbank seit Jahren praktiziert wird, durchaus international anwendbar ist. Durch die haushaltspolitischen Zwänge der unterschiedlichen europäischen Länder ist auf absehbare Zeit ein signifikanter Sprung der Zinsen in der Eurozone nicht zu erwarten. Hierauf aufbauend dürften sich nach den Worten des studierten Betriebswirts viele Anlageklassen in den nächsten Jahren bei einem neutralen Ergebnis bewegen.

Philipp Vorndran schloss mit einem Plädoyer für ein Investment in Aktien. Dieses könnte von fiskalpolitischer Seite mit einer zum Beispiel zehnjährigen steuerfreien Haltefrist für Aktien begleitet werden, was den Charakter der Aktienanlage als strategisches Investment stärken würde.

COLLEGIUM Mittag am Wall 2018, in Bremen
COLLEGIUM Mittag am Wall 2018, in Bremen
COLLEGIUM Mittag am Wall 2018, in Bremen

Philipp Vorndran stellte sein Honorar für von der COLLEGIUM geförderte, gemeinnützige Projekte in Bremen zur Verfügung. Über diese honorige Geste durften sich Frau Dr. Jung von der Universität Bremen und Herr Kuhlmann von der Bremer Stadtbibliothek freuen.

Den Abschluss des diesjährigen Mittags am Wall bildete in gewohnt zuverlässiger und aufmerksamer Weise das Team des „Medio“, das alle Gäste mit einem zur Jahreszeit passenden warmen Spargelbüffet verwöhnte.

Weitere Impressionen des "Mittag am Wall" finden sich im Kundenbereich.